Achtsamkeit kann helfen
– und man kann sie lernen

PME

Progressive Muskelentspannung

Achtsamkeit in der Arbeitswelt hat sich aktuell zu einem Renner in den Chefetagen führender Unternehmen entwickelt. Aber nicht nur Manager kämpfen mit Stress und Burnout. Neuesten Statistiken zufolge sind alleinerziehende, berufstätige Mütter momentan die am Stärksten von Burnout und Depressionen bedrohte Bevölkerungsgruppe. Und es gäbe noch etliche Beispiele dafür, wie Menschen aus allen Gesellschaftsschichten unter Überforderung leiden – ob im beruflichen oder privaten Bereich.



PME-Content-2-karin-maliske

PME-Kurse für Gruppen und Einzelpersonen

Achtsamkeit kann helfen – und man kann sie lernen. Zum Beispiel in einem Kurs für Progressive Muskelentspannung (PME) nach Jacobson, einer immer gefragteren Stressbewältigungstechnik. 


Im Wechsel von Anspannung und Entspannung wird der Körper bewusst wahrgenommen, werden die Teilnehmer oder Einzelpersonen bei regelmäßigem Training von der Selbstwahrnehmung zur Selbstverantwortung und Selbstfürsorge geführt. Achtsamkeit auf der Basis der Progressiven Muskelentspannung PME führt nachweislich zu einer besseren Balance von Körper und Geist, zu mehr Gelassenheit in Stress-Situationen und damit zu einer gesünderen, weil bewussteren Lebensweise. 


Kurstermine: 9 – 10 Treffen
Dauer á Termin: ca 60 – 90 Minuten
Mögliche Gruppen:
  Arbeitsteams, Unternehmen, Gemeindegruppen, Vorstandsgruppen

Mein Kurs ist auch für Einzelpersonen buchbar.

Kursorte, Termine, Kursgebühr:
Das vereinbare ich mit Ihnen individuell

Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist nicht möglich. 

Infos zur
aktuellen situation

Aus aktuellem Anlass biete ich ab sofort in meiner Praxis einmalige  Einzelsitzungen à 60 min. zum Stress- und Angstabbau durch Entspannung an. Anruf oder Mail genügt. Termine sind kurzfristig möglich, alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen. 

Entspannung stärkt nachweislich die Immunabwehr, da der Körper im Stress durch ständige Anspannung sehr viel Energie verbraucht.

Die in der Sitzung vermittelten Techniken können zuhause problemlos weiter angewendet werden.

Von montags bis freitags außerdem von 14 bis 16 Uhr kostenloses Sorgentelefon mit Rückrufgarantie.